Wohnanlage Brenschederstraße

Auf dem ehemaligen Eckgrundstück der Gaststätte „Haus Seier“, Wiemelhauserstr.423 und Brenschederstr.88 in Bochum sind 24 barrierefreie Komfortwohnungen und zwei Gewerbeeinheiten errichtet worden. Das Energieeffizienshaus wurde mit zukunftweisende Technologien ausgestattet. Die Vorteile für den Mieter  sind neben der Senkung der sog. zweiten Miete (die Betriebskosten) die Steigerung des Wohngefühls durch die Flächentemperierung unter Einbezug regenerativer Energien. Die Flächentemperierung kann zum heizen und kühlen verwendet werden. Der Standort ist mit den Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs und dem kleinen Ortskern perfekt. Alle Etagen sind mit Hilfe eines Aufzugs zu erreichen. Für die Steigerung der Lebensqualität ist das gesamte Haus sowie alle Zuwege ohne Barrieren (Schwellen, Treppenstufen) zugänglich. Die 24 Komfortwohnungen haben eine Größe zwischen ca.60-130 m2 und sind in  2- 3 ½ Räume aufgeteilt. Die Erdgeschosswohnungen haben Terrassen und die Obergeschosswohnungen verfügen über Loggien bzw. Dachterrassen.

Das besondere des Konzept ist, dass die Mietwohnungen barrierefrei sind und somit auch im Alter ein selbstständiges Wohnen gewährleistet ist. Sechs Wohnungen sind sogar rollstuhlgerecht und gliedern damit Menschen im Rollstuhl optimal ein.

Wichtige Information: